Ausflug

Der Oldtimer

Die Durant Motors Inc. wurde 1921 vom ehemaligen General Motors-Direktor William Crapo Durant gegründet. Das Unternehmen entwickelte sich zum Vollsortimenter im Automobilbereich und brachte Autos der Marken Durant, Flint und Star heraus. Durant unterhielt Werke in Lansing (Michigan), Elizabeth (New Jersey) (Long Island) (New York) und Oakland (Kalifornien). 1927 wurde die Fertigung der Durant-Automobile eingestellt, um die Fertigungslinie auf ein vollkommen neu konstruiertes Modell umzustellen, das im Modelljahr 1928 herauskam (ähnlich wie Ford dies im gleichen Jahr mit dem T-Modell machte). 1928 wurden noch Modelle der Fabrikate Durant, Locomobile und Rugby angeboten. Der Börsencrash von 1929 und die darauf folgende Wirtschaftskrise traf Durant Motors und seinen Gründer besonders hart. Die letzten Modelle mit dem Namen Durant verließen 1931 die Bänder. Willam Durant starb 1947 im Alter von 85 Jahren, fast komplett verarmt.

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9

Durant-Modelle bis 1923

Modell A
Bauzeit: 1921
Zylinder: 4 Reihe
Tourenwagen 5 Sitze,
Coupé 2 Türen, Limousine 4 Türen

Modell A-22
Bauzeit: 1922-1926
Zylinder 4 Reihe
Roadster 2 Sitze, Tourenwagen 5 Sitze,
Coupé 2 Türen, Limousine 2/4 Türen

Modell B-22
Bauzeit: 1921-1923
Zylinder: 6 Reihe
Roadster 2 Sitze, Tourenwagen 5 Sitze,
Coupé 2 Türen, Limousine 4 Türen